Mensur Suljovic
Mensur Suljovic

Mensur Suljovic

The Gentle

Allgemeine Informationen

NAME
Mensur Suljovic
SPITZNAME
The Gentle
IM BULL'S TEAM SEIT
1997
WALK-ON MUSIK
"Life is Life" by Opus [Play on Deezer]
Familie
Verheiratet, ein Sohn
Geburtstag
5. März 1972

Mensur Suljovic gehört zu den besten E-Dart Spielern aller Zeiten. In den ersten Jahren dieses Jahrtausends dominierte Mensur den Soft Tip-Bereich und er sammelte Welt- und Europameisterschaften in Serie.

Seines zweites Standbein blieb aber immer der Steel-Dart und hier sollte er zu Ehren kommen, die weit über die österreichischen Grenzen hinaus gingen. Mensur ist neben Andree Welge der einizige weitere Spieler im BULL'S Team, der sowohl die BDO als auch die PDC WM spielen durfte.

Dreimal schaffte Mensur Suljovic die Qualifikation zur BDO Winmau World Masters. Bei seinem Debüt 1999 besiegte er Ronnie Baxter, bevor er im Achtelfinale gegen den späteren Champion Andy Fordham verlor. Ein Jahr später stand Mensur nach Erfolgen über Colin Monk und Martin Adams sogar im Viertelfinale, bevor ihn mit Raymond van Barneveld erneut ein späterer Turniersieger stoppte.

Zwei Jahre später qualifizierte sich Mensur auch zum ersten und gleichzeitig zum letzten Mal für die WM der BDO. Nach einem Auftakterfolg über Vincent van der Voort kam dann das Aus gegen Mervyn King im Achtelfinale.

Mit der Gründung der German Darts Corporation (GDC) ging dann der Stern des "Gentle" auch bei der PDC auf. Mensur bestimmte zusammen mit Michael Rosenauer in den ersten beiden Jahren das Geschehen und sie teilten sich die Turniererfolge.

Seit 2008 schaffte Mensur in jedem Jahr die Qualifikation für die PDC World Darts Championship. Sein bisher bestes Ergebnis feierte er 2011, als er nach einem 3:1 über Michael van Gerwen in der zweiten Runde sensationell die Nr. 2 der Setzliste James Wade mit 4:2 aus dem Turnier warf. Im Achtelfinale verlor er zwar mit 0:4 gegen Wes Newton, doch der 9. Platz machte ihn über die Landesgrenzen hinaus bekannt.

In Österreich erreichte Mensur mit diesem Erfolg Kultstatus, sein Zuspruch bei den Austrian Open 2011 inder Wiener Neustadt stellte selbst Phil Taylor in den Schatten.

Mensur Suljovic qualifizierte sich auch dreimal für die PDC European Darts Championship, lediglich 2010 verpasste er die Teilnahme.

In Deutschland setzte Mensur Suljovic Akzente mit dem Geinn der Dortmund Open 200 und dem Sieg beim WDF German Gold Cup 2003. Seine bisher beste Platzierung bei der BULL'S German Open hatte Mensur 2007 mit dem 5. Platz.

Karriere Erfolge

PDC
PDC World Darts Championship Letzten 32 2008
PDC World Darts Championship Letzten 32 2009
PDC World Darts Championship Letzten 64 2010
PDC World Darts Championship Letzten 16 2011

PDC European Darts Championship Letzten 16 2008
PDC European Darts Championship Letzten 16 2009
PDC European Darts Championship Letzten 32 2011

PDC UK Open Viertelfinal-Teilnehmer 2014
PDC World Matchplay Letzten 32 2013

PDC Austrian Darts Open Halbfinal-Teilnehmer
WDF/BDO
BDO World Professional Darts Championship Letzten 16 2002
BDO Winmau World Masters Letzten 8 2000
BDO Winmau World Masters Letzten 16 1999
WDF Czech Open Gewinner 1999
WDF Dortmund Open Gewinner 2000
WDF German Gold Cup Gewinner 2003
WDF Ungarian Open Gewinner 2003
Soft Tip
Soft Tip Bullshooter European Championship Gewinner 1999, 2000, 2004
Soft Tip Bullshooter World Championship Gewinner 2005
Soft Tip EDU European Championship Gewinner 2000, 2003, 2004, 2005
Soft Tip FECS European Championship Gewinner 2008, 2009
Soft Tip SDWF European Championship Gewinner 2004